Download Unterrichtsmaterial

  • Alle öffnenAlle schliessen

● Wählen allgemein

  • W1–W2 Wählen allgemein (ALLE MODULE)

    pdf

    Inhalt:

    W1 Welche Grundsätze gelten bei der Durchführung einer Wahl?
    W1a Für Wahlen in der Bundesrepublik Deutschland gelten Grundsätze.
    W1b Ist Wählengehen wichtig?
    W1c Wählen heißt sich entscheiden. Bei der Wahl 2020 wurden folgende Parteien in die Hamburgische Bürgerschaft gewählt.
    W1d Sollte man wählen gehen?

    W2 Was wird gewählt?
    W2a Wahlkampf
    W2b Volksvertretungen der verschiedenen politischen Ebenen
    W2c Wer entscheidet was?

  • W1 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    W1 Welche Grundsätze gelten bei der Durchführung einer Wahl?
    W1a Für Wahlen in der Bundesrepublik Deutschland gelten folgende Grundsätze: Sie sind ...
    W1b Ist Wählengehen wichtig?
    W1c Wählen heißt sich entscheiden. Bei der Wahl 2020 wurden folgende Parteien in die Hamburgische Bürgerschaft gewählt.
    W1d Sollte man wählen gehen?

  • W2 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    W2 Was wird gewählt?
    W2a Wahlkampf
    W2b Volksvertretungen der verschiedenen politischen Ebenen
    W2c Wer entscheidet was?

● Wahlen zu den Bezirksversammlungen

  • B1–B4 Wahlen zu den Bezirksversammlungen (ALLE MODULE)

    pdf

    Inhalt:

    B1 Wahlen zu den Bezirksversammlungen: Geht mich das etwas an?
    B1a Nachbarschaftsgrillen im Garten eines Mehrfamilienhauses in Hamburg
    B1b Bezirksversammlung – was ist das?
    B1c Eine Anfrage an das Bezirksamt: Soll es ein neues Straßenfest in eurem Bezirk geben?

    B2 Wie sieht die Arbeit eines Mitglieds der Bezirksversammlung aus?
    B2a Ein Interview

    B3 Wie können Jugendliche im Bezirk mitreden?
    B3a Die rechtliche Situation
    B3b Der „Kelle Skatepark“

    B4 Das Wahlverfahren zur Bezirksversammlungswahl (Sekundarstufe II)
    B4a Das Hamburger Wahlrecht im Wandel
    B4b Wie kann man seine Stimmen nutzen?
    B4c Soll das Wahlrecht reformiert werden?

  • B1 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    B1 Wahlen zu den Bezirksversammlungen: Geht mich das etwas an?
    B1a Nachbarschaftsgrillen im Garten eines Mehrfamilienhauses in Hamburg
    B1b Bezirksversammlung – was ist das?
    B1c Eine Anfrage an das Bezirksamt: Soll es ein neues Straßenfest in eurem Bezirk geben?

  • B2 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    B2 Wie sieht die Arbeit eines Mitglieds der Bezirksversammlung aus?
    B2a Ein Interview

  • B3 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    B3 Wie können Jugendliche im Bezirk mitreden?
    B3a Die rechtliche Situation
    B3b Der „Kelle Skatepark“

  • B4 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    B4 Das Wahlverfahren zur Bezirksversammlungswahl (Sekundarstufe II)
    B4a Das Hamburger Wahlrecht im Wandel
    B4b Wie kann man seine Stimmen nutzen? B4c Soll das Wahlrecht reformiert werden?

● Wahlen zur Hamburgischen Bürgerschaft

  • H1–H5 Wahlen zur Hamburgischen Bürgerschaft (ALLE MODULE)

    pdf

    Inhalt:

    H1 Soll die Stadt mehr Wohnungen bauen?
    H1a Wahlplakate zum Thema Wohnungsbau in Hamburg
    H1b Wohnungsbau als Wahlkampfthema in Hamburg?
    H1c Argumente für und gegen staatliche Regulierung im Wohnungsmarkt

    H2 Welche Aufgaben hat die Hamburgische Bürgerschaft?
    H2a Plenarprotokoll
    H2b Warum sich die Hamburgische Bürgerschaft mit dem Wohnungsmarkt auseinandersetzt – Schülerinnen und Schüler befragen eine Bürgerschaftsabgeordnete
    H2c Die Aufgaben der Hamburgischen Bürgerschaft

    H3 Wie können sich Abgeordnete in Hamburg für Interessen der Bürgerinnen und Bürger einsetzen?
    H3a Bürgersprechstunde
    H3b Wie können sich Jugendliche in Hamburg für ihre Interessen einsetzen?
    H3c Tagesablauf von Stephan Peters

    H4 Mehr Stimmen bei der ­Bürgerschaftswahl: Eine Verbesserung der (Aus-)Wahl!? (Sekundarstufe II)
    H4a Comic – meine erste Wahl: Wie kann ich meine zweimal fünf Stimmen einsetzen?
    H4b Was ist hier schiefgelaufen?
    H4c Zweimal fünf Stimmen – mehr Stimmen für weniger Durchblick?

    H5 Volksabstimmungen: Welche Konsequenzen haben sie für Hamburg? (Sekundarstufe II)
    H5a Wie beeinflussen Volksabstimmungen das Leben in Hamburg?
    H5b Welche Volksentscheide / Referenden gab es bislang in Hamburg? (Eine Auswahl)
    H5c Wie kommt es in Hamburg zu einem Volksentscheid?
    H5d Direkte Demokratie: Risiko oder Chance für Hamburg?

  • H1 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    H1 Soll die Stadt mehr Wohnungen bauen?
    H1a Wahlplakate zum Thema Wohnungsbau in Hamburg
    H1b Wohnungsbau als Wahlkampfthema in Hamburg?
    H1c Argumente für und gegen staatliche Regulierung im Wohnungsmarkt

  • H2 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    H2 Welche Aufgaben hat die Hamburgische Bürgerschaft?
    H2a Plenarprotokoll
    H2b Warum sich die Hamburgische Bürgerschaft mit dem Wohnungsmarkt auseinandersetzt – Schülerinnen und Schüler befragen eine Bürgerschaftsabgeordnete
    H2c Die Aufgaben der Hamburgischen Bürgerschaft

  • H3 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    H3 Wie können sich Abgeordnete in Hamburg für Interessen der Bürgerinnen und Bürger einsetzen?
    H3a Bürgersprechstunde
    H3b Wie können sich Jugendliche in Hamburg für ihre Interessen einsetzen?
    H3c Tagesablauf von Stephan Peters

  • H4 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    H4 Mehr Stimmen bei der ­Bürgerschaftswahl: Eine Verbesserung der (Aus-)Wahl!? (Sekundarstufe II)
    H4a Comic – meine erste Wahl: Wie kann ich meine zweimal fünf Stimmen einsetzen?
    H4b Was ist hier schiefgelaufen?
    H4c Zweimal fünf Stimmen – mehr Stimmen für weniger Durchblick?

  • H5 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    H5 Volksabstimmungen: Welche Konsequenzen haben sie für Hamburg? (Sekundarstufe II)
    H5a Wie beeinflussen Volksabstimmungen das Leben in Hamburg?
    H5b Welche Volksentscheide / Referenden gab es bislang in Hamburg? (Eine Auswahl)
    H5c Wie kommt es in Hamburg zu einem Volksentscheid?
    H5d Direkte Demokratie: Risiko oder Chance für Hamburg?

● Wahl zum Europäischen Parlament

  • E1–E3 Wahl zum Europäischen Parlament (ALLE MODULE)

    pdf

    Inhalt:

    E1 Wahl zum Europäischen Parlament: Ist das nicht zu weit weg?
    E1a Sind die Wahlen wichtig oder unwichtig?
    E1b Worum geht es?
    E1c Wie wird gewählt?

    E2 Welche Aufgaben und Funktionen hat das Europäische Parlament?
    E2a Grenzüberschreitend studieren und arbeiten in Europa – geht das?
    E2b Anerkennung von Bildungsabschlüssen zwischen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union
    E2c Welche Aufgaben und Funktionen hat das Europäische Parlament?
    E2d Die Richtlinie über die Anerkennung von Berufsabschlüssen durch die EU – rundum positiv?

    E3 Soll das Wahlsystem zum Europäischen Parlament reformiert werden? (Sekundarstufe II)
    E3a Wahlen zum Europäischen Parlament?
    E3b Die Diskussion um die Reform des Europawahlrechts
    E3c Soll es einheitliche transnationale Wahllisten geben?

  • E1 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    E1 Wahl zum Europäischen Parlament: Ist das nicht zu weit weg?
    E1a Sind die Wahlen wichtig oder unwichtig?
    E1b Worum geht es?
    E1c Wie wird gewählt?

  • E2 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    E2 Welche Aufgaben und Funktionen hat das Europäische Parlament?
    E2a Grenzüberschreitend studieren und arbeiten in Europa – geht das?
    E2b Anerkennung von Bildungsabschlüssen zwischen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union
    E2c Welche Aufgaben und Funktionen hat das Europäische Parlament?
    E2d Die Richtlinie über die Anerkennung von Berufsabschlüssen durch die EU – rundum positiv?

  • E3 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    E3 Soll das Wahlsystem zum Europäischen Parlament reformiert werden? (Sekundarstufe II)
    E3a Wahlen zum Europäischen Parlament?
    E3b Die Diskussion um die Reform des Europawahlrechts
    E3c Soll es einheitliche transnationale Wahllisten geben?

● Die Hamburgische Bürgerschaft (Parlament)

  • P1–P5 und PR Hamburgische Bürgerschaft – Parlament (ALLE MODULE)

    pdf

    Inhalt:

    P1 Die Hamburgische Bürgerschaft – Parlament für alle Hamburgerinnen und Hamburger
    P1a Bürgerschaft beschließt Haushalt
    P1b Inschrift über dem Rathausportal
    P1c Die Hamburgische Bürgerschaft – von jeher Parlament für alle Hamburgerinnen und Hamburger?

    P2 Wie kommen Abgeordnete in die Bürgerschaft?
    P2a Repräsentation als demokratisches Prinzip für die Bürgerschaft
    P2b Wie kommen die Repräsentantinnen und Repräsentanten in die Bürgerschaft?
    P2c Zehn Stimmen – Landesliste und Wahlkreisliste
    P2d Meine Wahlentscheidung – mit einer oder mit mehreren Stimmen?

    P3 Welche Aufgaben hat unser Parlament?
    P3a Die Aufgaben der Hamburgischen Bürgerschaft

    P4 Welche Aufgaben haben Abgeordnete der Bürgerschaft?
    P4a Besondere Herausforderungen für Abgeordnete
    P4b Aufgaben von Abgeordneten
    P4c Beispiele für verschiedene Abgeordnetentypen
    P4d Tagesablauf einer Abgeordneten – ein Beispielbericht
    P4e Die Bürgerschaftspräsidentin – eine besondere Aufgabe

    P5 Der Gesetzgebungsprozess in der Hamburgischen Bürgerschaft
    P5b Politische Abläufe in Hamburg verstehen
    P5a Verletzte durch Schlägereien mit Glasflaschen
    P5c Die Gesetzgebung
    P5d Bürgerschaft beschließt erneut Glasflaschenverbot

    PR Rollenspiel „Sollen Glasflaschen auf dem Hamburger Kiez verboten werden?“
    PRa Vorbereitungsphase
    PRb Spielphasen
    PRc Rollenkarten

  • P1 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    P1 Die Hamburgische Bürgerschaft – Parlament für alle Hamburgerinnen und Hamburger
    P1a Bürgerschaft beschließt Haushalt
    P1b Inschrift über dem Rathausportal
    P1c Die Hamburgische Bürgerschaft – von jeher Parlament für alle Hamburgerinnen und Hamburger?

  • P2 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    P2 Wie kommen Abgeordnete in die Bürgerschaft?
    P2a Repräsentation als demokratisches Prinzip für die Bürgerschaft
    P2b Wie kommen die Repräsentantinnen und Repräsentanten in die Bürgerschaft?
    P2c Zehn Stimmen – Landesliste und Wahlkreisliste
    P2d Meine Wahlentscheidung – mit einer oder mit mehreren Stimmen?

  • P3 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    P3 Welche Aufgaben hat unser Parlament?
    P3a Die Aufgaben der Hamburgischen Bürgerschaft

  • P4 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    P4 Welche Aufgaben haben Abgeordnete der Bürgerschaft?
    P4a Besondere Herausforderungen für Abgeordnete
    P4b Aufgaben von Abgeordneten
    P4c Beispiele für verschiedene Abgeordnetentypen
    P4d Tagesablauf einer Abgeordneten – ein Beispielbericht
    P4e Die Bürgerschaftspräsidentin – eine besondere Aufgabe

  • P5 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    P5 Der Gesetzgebungsprozess in der Hamburgischen Bürgerschaft
    P5b Politische Abläufe in Hamburg verstehen
    P5a Verletzte durch Schlägereien mit Glasflaschen
    P5c Die Gesetzgebung
    P5d Bürgerschaft beschließt erneut Glasflaschenverbot

  • PR (Rollenspiel)

    pdf

    Inhalt:

    PR Rollenspiel „Sollen Glasflaschen auf dem Hamburger Kiez verboten werden?“
    PRa Vorbereitungsphase
    PRb Spielphasen
    PRc Rollenkarten

● Gerichte und Rechtsprechung in Hamburg

  • G1–G4 und GR Gerichte und Rechtsprechung (ALLE MODULE)

    pdf

    Inhalt:

    G1 Warum gibt es Gesetze und woher kommen sie?
    Teil 1: Ein Fall aus der Schule
    G1a Was genau ist ein Gesetz?
    G1b Nachgefragt: Interview mit einer Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft
    Teil 2: Ein Fall aus der Schule
    G1c Justitia
    G1d Sinn und Zweck des Rechts und der Rechtsprechung

    G2 Welche Gerichte gibt es in Hamburg?
    Teil 3: Ein Fall aus der Schule
    G2a Die fünf Gerichtsbarkeiten
    G2b Das Hamburgische Verfassungsgericht
    G2c Der Internationale Seegerichtshof
    G2d Fälle, über die Gerichte zu entscheiden haben
    Teil 4: Ein Fall aus der Schule
    G2e So wie im Fernsehen? Ein Blick in das Verwaltungsgericht Hamburg

    G3 Welche Aufgaben haben Richterinnen und Richter?
    G3a Wie wird man eigentlich Richter?
    G3b Zwischen schweren Akten und wichtigen Entscheidungen: Tagesablauf einer Richterin
    Teil 5: Ein Fall aus der Schule

    G4 Das Hamburgische Verfassungsgericht (Sekundarstufe II)
    G4a Schriftliche Kleine Anfragen – ein Arbeitsinstrument der Abgeordneten
    Teil 1: Ein Verfahren vor dem Hamburgischen Verfassungsgericht
    Teil 2: Ein Verfahren vor dem Hamburgischen Verfassungsgericht
    G4b Interview mit einem Richter des Hamburgischen Verfassungsgerichts
    Teil 3: Ein Verfahren vor dem Hamburgischen Verfassungsgericht

    GR Rollenspiel: Gerichtsverhandlung vor dem Verwaltungsgericht Hamburg
    Aufbau: Der Gerichtssaal
    Spielanleitung: Der Prozess
    Spielverlauf: Die Gerichtsverhandlung
    GRa Rollenkarten

  • G1 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    G1 Warum gibt es Gesetze und woher kommen sie?
    Teil 1: Ein Fall aus der Schule
    G1a Was genau ist ein Gesetz?
    G1b Nachgefragt: Interview mit einer Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft
    Teil 2: Ein Fall aus der Schule
    G1c Justitia
    G1d Sinn und Zweck des Rechts und der Rechtsprechung

     

  • G2 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    G2 Welche Gerichte gibt es in Hamburg?
    Teil 3: Ein Fall aus der Schule
    G2a Die fünf Gerichtsbarkeiten
    G2b Das Hamburgische Verfassungsgericht
    G2c Der Internationale Seegerichtshof
    G2d Fälle, über die Gerichte zu entscheiden haben
    Teil 4: Ein Fall aus der Schule
    G2e So wie im Fernsehen? Ein Blick in das Verwaltungsgericht Hamburg

  • G3 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    G3 Welche Aufgaben haben Richterinnen und Richter?
    G3a Wie wird man eigentlich Richter?
    G3b Zwischen schweren Akten und wichtigen Entscheidungen: Tagesablauf einer Richterin
    Teil 5: Ein Fall aus der Schule

  • G4 (Einzelmodul)

    pdf

    Inhalt:

    G4 Das Hamburgische Verfassungsgericht (Sekundarstufe II)
    G4a Schriftliche Kleine Anfragen – ein Arbeitsinstrument der Abgeordneten
    Teil 1: Ein Verfahren vor dem Hamburgischen Verfassungsgericht
    Teil 2: Ein Verfahren vor dem Hamburgischen Verfassungsgericht
    G4b Interview mit einem Richter des Hamburgischen Verfassungsgerichts
    Teil 3: Ein Verfahren vor dem Hamburgischen Verfassungsgericht

  • GR (Rollenspiel)

    pdf

    Inhalt:

    GR Rollenspiel: Gerichtsverhandlung vor dem Verwaltungsgericht Hamburg
    Aufbau: Der Gerichtssaal
    Spielanleitung: Der Prozess
    Spielverlauf: Die Gerichtsverhandlung
    GRa Rollenkarten

● Stolpersteine-Film der Hamburgischen Bürgerschaft

  • Stolpersteine-Film der Hamburgischen Bürgerschaft (Unterrichtsimpulse)

    pdf

    Inhalt:

    Baustein 1: Filmbeobachtungen zur Einleitung Stolperstein für Walter Erich Cohen
    Baustein 2: Was bedeutet ihr Schicksal für uns heute ? Annäherungen an Renata Rahel Drehmel
    Baustein 3: Was bedeutet sein Schicksal für uns heute ? Annäherungen an Johann „Rukeli“ Trollmann
    Baustein 4 (Sekundarstufe II): Appell, Erinnerung oder Denkmal? Das Stolperstein-Projekt näher betrachtet

angryarrow-downcircle-downdownloadsextraaufgabefacebookfaecherfile-downloadhamburg-logo-smallhamburg-logo-xhamburgischebuergerschaftinstagramklassenverbandlogo_hh_pfeilmenusadsearchsmiletext-hamburg-waehltHamburg wählt !twitterwarningWikiyoutube